Verbraucher- und Privatinsolvenz

Schnelle Einleitung von Verbraucher- und Privatinsolvenz

Ein Verbraucherinsolvenzverfahren steht meist am Ende eines äußerst schwierigen Überschuldungsprozesses. Für viele Menschen ist es der letzte Ausweg aus einer wirtschaftlichen Zwangslage. Als Bürogemeinschaft mit einem Schwerpunkt im und mit einem Fachanwalt für Insolvenzrecht begleiten wir Sie verlässlich, schnell und kompetent im Fall einer Verbraucherinsolvenz.

Am Anfang der Verbraucherinsolvenz steht zunächst eine außergerichtliche Schuldenbereinigung mit einem von uns moderierten Einigungsversuch. Erst wenn dieser Versuch gescheitert ist, darf ein Antrag auf Eröffnung des Verbraucherinsolvenzverfahrens gestellt werden.

Eine anwaltliche Beratung bietet gegenüber den herkömmlichen Schuldnerberatungen den Vorteil der schnelleren Bearbeitung und einer höheren fachlichen Kompetenz bei vergleichbaren Kosten. In unserer Kanzlei erhalten Sie bei Bedarf innerhalb von 24 Stunden einen Gesprächstermin.

Schneller Schutz vor Ihren Gläubigern

Durch unsere sehr effizienten Kanzleistrukturen kann in der Regel innerhalb weniger Tage die Vertretung gegenüber den Gläubigern anzeigen. Ihre Gläubiger dürfen dann nur noch über uns mit Ihnen in Kontakt treten und die meisten halten sich auch daran. Das bedeutet, dass Mahnschreiben an Sie und Anrufe bei Ihnen durch unser Einschreiten zeitnah gestoppt werden. Die von mir begleiteten Mandanten teilen mir regelmäßig mit, wie gut es tut, nicht mehr von den Gläubigern kontaktiert zu werden.

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit von uns nach Eröffnung des Verfahrens weiter vertreten zu werden.

Zögern Sie nicht, uns ganz unverbindlich telefonisch zu kontaktieren.